Transaktionsanalytische Psychotherapie

Mit Unterstützung und mitmenschlicher Solidarität können wir Menschen viel ertragen, ohne daran seelisch Schaden zu nehmen. Das liegt an unserem genialen „Konstruktionsprinzip“: Wir sind auf Beziehung hin ausgerichtet. Wir erfahren dort den Schutz und die Ermutigung, die wir benötigen, um uns entwickeln zu können.

Werden wir jedoch von anderen wiederholt gekränkt, so beginnen wir uns davor mit verschiedenartigen Abwehr­mechanismen zu schützen. Das ist als Notprogramm durchaus sinnvoll. Schwierig wird es dann, wenn dieses ursprünglich nützliche Muster beginnt, uns im Weg zu stehen und unsere Autonomie zu beschränken.

Das Gespräch mit guten Freunden hilft hier meist nicht weiter. Schließlich haben wir uns die guten Freunde ja so ausgesucht, dass sie uns möglichst nicht an den wunden Punkten berühren.

Psychotherapie ist die Kunst und die Wissenschaft, mit unseren Abwehrmechanismen so umzugehen, dass eine neue, eine korrigierende Erfahrung möglich wird.

Die Transaktionsanalyse als Psychotherapie ist analytisch-tiefenpsychologisch fundiert: Sie analysiert die Bedeutung psychodynamischer Prozesse für unser bewusstes Verhalten und Erleben, die nicht der Kontrolle erwachsener Anteile des Ich unterliegen. Im Mittelpunkt steht die sich selbst entscheidende und organisierende Psyche. Mehr über die transaktionsanalytische Psychotherapie... .

Therapie dient dazu, dem Menschen zu helfen, sich seiner Autonomie wieder bewusst zu werden. Die wesentlichen Ziele sind:

  • Förderung von Heilung und Autonomie
  • Bewältigung von Lebenskrisen
  • Lösung von Partnerschafts- und Familienfragen

Unser Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Bitte sprechen Sie uns an, wir bieten Ihnen ein kostenfreies Kennenlernen. Dabei überlegen wir gemeinsam, ob und welche Therapieform für Sie passen könnte.

In Österreich gehört die transaktionsanalytische Psychotherapie zu den gesetzlich anerkannten Verfahren. Die Krankenkassen bezahlen derzeit bei notwendigen Behandlungen einen Zuschuss. Mehr dazu finden Sie auf der Website des Berufsverbandes: www.vlp.or.at

KlientInnenstimmen geben wir mit Hinweis auf unsere Verschwiegenheitspflicht nicht wieder. Unsere über 20-jährige Berufserfahrung als transaktionsanalytische PsychotherapeutInnen möge hier für sich sprechen.

Transaktionsanalytisches Seminar Vorarlberg | Kehlerpark 1 | A-6850 Dornbirn | T +43 (0)664 4052674| E-Mail an TASeminarImpressum