Führungskräfteseminar

Auf den Ball spielen - nicht auf den Mann!

Wir würden ja alle gerne nur unsere Arbeit machen. Nichts leichter als das, sollte man meinen. Und doch: Führungsarbeit hat viel mit menschlicher Beziehung zu tun und da gibt es nun manchmal „Reibung“. Wenn es Ihnen gelingt, die „Reibungsverluste“ in ihren Arbeitsbeziehungen zu reduzieren, wird Ihre Arbeitszufriedenheit und Qualität sicher steigen. Und auch die Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit Ihrer MitarbeiterInnen.

Zielgruppen

Diese Veranstaltungsreihe richtet sich an ...

  • Führungskräfte
  • TeamleiterInnen
  • ProjektleiterInnen
  • Personalverantwortliche

Vorgehensweise

Ausgehend von Ihrer Anwendungspraxis bieten wir Ihnen alltagstaugliche Modelle und Werkzeuge. Sie bekommen in jedem Modul verständliche, umsetzbare Theorien angeboten. Sie erhalten Gelegenheit, diese Ideen im Seminar zu üben und schließlich in Ihrer Praxis zu erproben.

Im darauf folgenden Modul berichten Sie von Ihren Umsetzungserfahrungen und haben nochmals Korrekturmöglichkeiten.

Wir bieten Ihnen einen echten Lernprozess - keine bloße Information!
Wir setzen voraus, dass Sie bereit sind, über sich und die Art, wie Sie Ihre Führungsrolle ausfüllen, nachzudenken.

Module und Inhalte

Modul

Inhalt

Modul 1 -
Die unmögliche Aufgabe "Führung"

  • Was ist für mich "gute Führung"?
  • Was erwartet meine Organisation von  mir?
  • Was ist meine Aufgabe als Führungskraft?  Welchen Preis bezahle ich dafür?
  • Wie balanciere ich die Ansprüche an mich? Wie gehe ich persönlich mit den Erwartungen um?
  • Welchen Stil pflege ich? Vor- und Nachteile?

Modul 2 -
Autorität und Motivation

  • Wie gestalte ich Arbeitsbeziehungen nach oben, unten und seitwärts in der Hierarchie?
  • Wie erhalte ich die Motivation meiner Mitarbeiter?
  • Wie erwerbe ich Autorität und Gefolgschaft (auch das Thema: vom Kollegen zum Chef)
  • Wie gestalte ich tragfähige Vereinbarungen?
    (Führen mit Zielvereinbarungen - MbO)
  • Wie führe ich in komplexen Situationen? (Matrix, Projekt...)

Modul 3 -
Konflikte ansprechen, klar und fair.

  • Wie löse ich Konflikte?
  • Woran erkenne ich Büro- und Machtspiele frühzeitig?
  • Wie spreche ich Probleme fair an?

Modul 4 -
Gruppe / Team steuern

  • Wie entwickle ich mein Team / meine Gruppe?
  • Wie steuere ich die Gruppe / das Team in Veränderungsprozessen? (Umstrukturierungen, Veränderungen in der Gruppenzusammensetzung etc.)
  • Wie führe ich in komplexen Situationen? (Matrix, Projekt ...)

Anregung: Weitere Seminare zu Führungsthemen anbieten!
Die Möglickeit an konkreten, eigenen Fragestellungen war für mich wertvoll!
Die Gruppenzusammensetzung mit unterschiedlichen Hintergründen ergab eine interessante Horizonterweiterung.
Dr. Katrin Keller, Raiffeisen Schweiz (Teilnehmerin 2012)

4x2 Tage

Durchführung in Vorarlberg:
€ 3.200,- plus 20% MwSt.

Durchführung in Tirol (zusammen mit Nikoletta Zambelis):
€ 3.520.- plus 20% MwSt

Förderungen durch öffentliche Träger werden eventuell gewährt.

Transaktionsanalytisches Seminar Vorarlberg | Kehlerpark 1 | A-6850 Dornbirn | T +43 (0)664 4052674| E-Mail an TASeminarImpressum