Einführung in die Transaktionsanalyse – 101

Sich und Andere verstehen

TA ist eine Theorie der Persönlichkeit und ihrer Entwicklung, ein Kommunikationsmodell und eine Methode zur Veränderung und Verbesserung menschlicher Beziehungen.

Zielgruppe

  • Beruflich mit Menschen Arbeitende (Heil-, Sozial-, Lehr-, Beratungs-, Führungstätigkeit)
  • Privatpersonen, die Interesse an menschlichem Verhalten haben und dieses verstehen wollen.

Ziele

Das Seminar bietet einen systematischen Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen der Transaktionsanalyse. Unter anderem wird folgenden Fragen nachgegangen:

  • Wie gestalten Menschen die Beziehung zu anderen Menschen?
  • Was motiviert sie dazu, sich so zu verhalten, wie sie es tun?
  • Was prägt die persönliche und berufliche Identität eines Menschen?
  • Wo gibt es Veränderungsmöglichkeiten?

Das Seminar bietet fachliche Orientierung und Impulse zur Persönlichkeitsbildung. Es ist auch offizieller Einführungskurs (101) nach den Richtlinien der internationalen Gesellschaften für Transaktionsanalyse und stellt somit den ersten Baustein einer Weiterbildung in Transaktionsanalyse dar.

Aufbau

Wir reden nicht nur über TA – wir tun sie im Seminar indem wir mit der Situation arbeiten! Sie können gerne Fragen persönlicher oder beruflicher Natur mitbringen. kurze Theoriepräsentationen, kleine Übungen, Videos, Austausch in Untergruppen und Transfereinheiten zur eigenen Berufs- und Lebenswelt lösen einander ab.

Daten zur Veranstaltung

Einführung in die TA – 101

21.-23.10.2020 (Warteliste)
10.-12.12.2020 NEU! Zusatztermin!
24.-26.03.2021
Oktober 2021

Ort: Dornbirn, TASeminar

Kosten: €480.- (MwSt frei)

Dauer /Arbeitszeiten: 3 Tage, 9-18 Uhr.

Referent: Helmut Bickel