Führungskräfte – Lehrgang

Auf den Ball spielen – nicht auf den Mann!

Führungsarbeit hat viel mit menschlicher Beziehung zu tun und da gibt es nun manchmal „Reibung“. Wenn es Ihnen gelingt, die „Reibungsverluste“ in ihren Arbeitsbeziehungen zu reduzieren, wird Ihre Arbeitszufriedenheit und Qualität sicher steigen. Und auch die Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit Ihrer MitarbeiterInnen.

Zielgruppen & Teilnehmerstimmen

Diese Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Menschen mit Führungsverantwortung. Sowohl im Profit- als auch im Non-Profit Bereich. An Einsteiger*innen als auch erfahrene Führungskräfte.

Ausgezeichnete Verbindung von Theorie und Praxis!

Mir war besonders wichtig persönliche Anliegen/Fälle einbringen zu können und gemeinsam Lösungswege zu entwickeln. Der Trainer geht sehr gut auf die Anliegen ein und versteht es ausgezeichnet, Theorie und Praxis zu verbinden.

Jens Parsch
Head of Supply Chain

Aufteilung perfekt!

Ich fand die Aufteilung perfekt. Es wurde sehr stark auf die Anforderungen der Praxis eingegangen und die richtige Menge an Theorie hinzugefügt. Besonders wertvoll: Die kollegiale Praxisreflexion / Offenheit und angenehme Atmosphäre/ Für mich waren die meisten Theorie-Inputs nicht neu – Du hast es geschafft sie so aufzubereiten, dass ich sie so gut wie noch nie zuvor nutzen konnte!

Katharina Kaiser
Head of Operational Excellence

Führungssimulation war eine besondere Bereicherung!

Das Seminar ist super aufgebaut. Anliegen der Gruppe wurden immer aufgenommen. Der theoretische Input mit praktischen Beispielen und Übungen waren in der Kombination besonders gut. Es war immer etwas dabei was auch gleich im Betrieb ausprobiert werden konnte. Auch die Führungssimulation „Führung erlebbar machen“ war eine besondere Bereicherung.

Dr. Andrea Hinteregger
Juristin

Hilft beruflich und persönlich!

Die Inhalte helfen mir in meiner Führungsaufgabe und auch persönlich weiter. Durch das zusätzliche Wissen sehe ich heute gewisse Situationen mit ganz anderen Augen.

Bernhard Dressel

Mix war top!

Für mich war wichtig: Bewusstsein für die Wichtigkeit von Vereinbarungen / Verträgen und die Problemansprache. Die Leitung hat souverän geführt, kompetent. Hat unseren Themen viel Raum gegeben. Führungskräftelehrgang 2019

Reinhard Hämmerle
CEO

Praxisreflexionen waren sehr wertvoll

Mir war wichtig die Schärfung meiner Wahrnehmung für Vereinbarungen und psychologische „Spiele“. Leitung hat gutes Gespür für die Gruppe. Frägt nach, zum Benefit Aller. Führungskräftelehrgang 2019

Christian Raich
head of finance & controlling

Wertvolle Praxisreflexionen

Die Praxisreflexionen waren sehr wertvoll. Wichtig waren auch die Theorieblöcke zu den Rollen und das Verhaltensmodell. Didaktischer Aufbau ist prima. Führungskräftelehrgang 2019

Matthias Ernst
Architekt ETH

Module und Inhalte

Ausgehend von Ihrer Anwendungspraxis bieten wir Ihnen alltagstaugliche Modelle und Werkzeuge. Sie bekommen in jedem Modul verständliche, umsetzbare Theorien angeboten . Sie erhalten Gelegenheit, diese Ideen im Seminar zu üben und schließlich in Ihrer Praxis zu erproben. Im darauf folgenden Modul berichten Sie von Ihren Umsetzungserfahrungen und haben nochmals Korrekturmöglichkeiten. 
Auf diese Weise ist der Lehrgang mehr als nur Wissensvermittlung – Sie erhalten tiefere Einsichten in die Motivation von Menschen und die Dynamik von Gruppen. Auch die Einladung zur Selbstreflexion kommt nicht zu kurz.
Neben Vorträgen und Übungen ist der kollegiale Austausch der TeilnehmerInnen untereinander eine wesentliche Methode des Lernens.

MODULINHALT
Modul 1 –
Die unmögliche Aufgabe „Führung“
Was ist für mich „gute Führung“?
Was erwartet meine Organisation von  mir?
Was ist meine Aufgabe als Führungskraft? 
Welchen „Preis“ bezahle ich dafür?
Wie balanciere ich die Ansprüche an mich?
Wie gehe ich persönlich mit den Erwartungen um?Welchen Stil pflege ich? Vor- und Nachteile?
Modul 2 –
Autorität und Motivation
Wie gestalte ich Arbeitsbeziehungen nach oben, unten und seitwärts in der Hierarchie?
Wie erhalte ich die Motivation meiner Mitarbeiter?
Wie erwerbe ich Autorität und Gefolgschaft (auch das Thema: vom Kollegen zum Chef)
Wie gestalte ich tragfähige Vereinbarungen?
(Führen mit Zielvereinbarungen – MbO)
Wie führe ich in komplexen Situationen? (Matrix, Projekt…)
Modul 3 –
Konflikte ansprechen, klar und fair.
Wie löse ich Konflikte?
Woran erkenne ich Büro- und Machtspiele frühzeitig?
Wie spreche ich Probleme fair an?
Modul 4 –
Gruppe / Team steuern
Wie entwickle ich mein Team / meine Gruppe?
Wie steuere ich die Gruppe / das Team in Veränderungsprozessen? (Umstrukturierungen, Veränderungen in der Gruppenzusammensetzung etc.)
Wie führe ich in komplexen Situationen? (Matrix, Projekt …)

Daten zur Veranstaltung

Auf den Ball spielen – nicht auf den Mann!

Termine 2022
Modul I21./22.3.22
Modul II25./26.4.22
Modul III 30./31.5.22
Modul IV04./05.7.22

Ort: TASeminar Dornbirn, Kehlerpark 1

Kosten: €3200.- plus 20% MwSt.

Dauer /Arbeitszeiten: 4×2 Tage, 9-17Uhr.

Referent: Helmut Bickel

Kommentare sind geschlossen.